Donnerstag, 11. Dezember 2008
Lustiges über Chinesische Schriftzeichen
Hanzi Smatter ist eine sehr schöne Seite, auf der man ganz genau erfahren kann, was der nette Herr Tätowierer da eigentlich aufs verlängerte Steissbein gepinnt hat, als man ihn letztens darum bat, die chinesischen Schriftzeichen für "Freundchaft, Liebe und Loyalität" zu verewigen.

Der kann nämlich oft geneausowenig Hochchinesisch wie seine Sonnenbankgestählte Kundschaft.

Macht ja nix, passiert ja sogar der Max-Planck-Gesellschaft.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 25. März 2008
Tom Lehrer meets Lucas.
Clever. Tom Lehrers schönstes Lied über den Nuklearkrieg We will all go together when we go in die s
stimmungsvollsten Szenen aus Star Wars.

Wer Tom Lehrer nicht kennt: eine kleine Bio des singenden Mathematikers.

... link (1 Kommentar)   ... comment


Sonntag, 9. Dezember 2007
Youtube Klassiker: Der Hofnarr
Der Wein mit der Pille ist in dem Becher mit dem Fächer, der Pokal mit dem Portal hat den Wein gut und fein: Danny Kaye in der Hofnarr.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 3. Oktober 2007
Kanon in D
Nicht jeder mag Pachebels Kabon in D. Dabei klingt das Stück auf der akustischen Gitarre recht schön. Auf der elektrischen aber auch - das Video zeigt deutlich, was Playmobil-Männchen in ihrer Freizeit machen.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 12. September 2007
Telenovela: Super Mario
Probleme in der Ehe, Mario?

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 5. September 2007
Saarländischer Terrorismus
Die Überraschung, mit der die Medien über saarländische Terrorverdächtige berichten, können wir nicht teilen. WiWaSo liegen aus Geheimdienstquellen verlässliche Dokumente vor, welche die deutlichen Hinweise seit Beginn diesen Jahres dokumentieren:
  • 5. Januar: Der pakistanische Geheimdienst ISI erbeutet bei einer Razzia im Grenzgebiet zu Afghanistan Kopien der Saarbrücker Zeitung. Die Geheimdienstler sind zunächst ratlos, geben diese Information aber sofort an die Amerikaner weiter.
  • 20. Februar: Das amerikanische Verteidigungsministerium und der CIA beginnen, an amerikanischen Hochschulen Sprecher des Rhein- und des Moselfränkischen anzuwerben.
  • 23. Februar: Dank eines Tipps aus Syrien können Zerstörer der Bundesmarine einen verdächtigen Frachter vor dem Horn von Afrika aufbringen. Die brisante Ladung, 28 hochwertige Edelstahlschwenker und 20000 tiefgefrorene Doppelweck, waren offenbar für ein Ausbildungslager im Südjemen gedacht.
  • 10. März: Saudi-Arabien eröffnet eine Koranschule in Peppenkum und bietet Ministerpräsident Peter Müller eine Aufnahme in die Opec "ehrenhalber" an. Dieser lehnt ab, nachdem ihm der Mossad belastendes Bildmaterial aus seiner Zeit am Realgymnasium Lebach zuspielt.
  • 3. April: Verblüffte Bildauswerter der NSA stellen an Häusern in der Bekaa-Ebene im Libanon Eternitverkleidungen an der Wetterseite fest.
  • 13. Mai: Radikale sunnitische Prediger sehen sich veranlasst, gemeinsam eine Fatwa zu veröffentlichen, die das Trinken von Karlsberg Urpils an muslimischen Feiertagen explizit unter Strafe stellt.
  • 14. Juni: Der MI6 schleust erfolgreich einen Agenten in den Dudweiler Obst- und Gartenbauverein ein. Der britische Agent liefert stündlich wertvolle Informationen, verrät sich durch die mehrfache Verwendung eines konventionellen Gasgrills jedoch beinahe selbst. "Dei Vadder konnt aach schon net schwenke" wird danach ein geflügeltes Wort bei Ausbildern und operativem Personal in Vauxhall Cross, London.
  • 18. Juni: Die langwierigen Gespräche des lybischen Revolutionsführers Muammar al-Gaddafi mit dem Deutschen Fussballbund (DFB) über die außerreguläre Aufnahme des FC Saarbrücken in die 1. Bundesliga scheitern endgültig. Al-Gaddafi nennt dieses Scheitern verärgert "einen weiteren Schlag gegen den Frieden im Südwesten durch imperialistische Kräfte in der Bundesrepublik".
  • 4. August: Unter großer Geheimhaltung verlegt die US-Marine den Flugzeugträger USS Theodore Roosevelt sowie mehrere Begleitschiffe in den Losheimer Stausee.
  • 5. August: Psychologisch geschulte Experten des Amerikanischen State Departments überzeugen mit Hilfe einer Landkarte den US-Präsidenten George W. Bush, von einem militärischen Präventivschlag gegen ein Bundesland eines engen Verbündeten und Nato-Partners vorerst abzusehen. Widerwillig belässt es der Präsident bei einem Einfuhrverbot von Villeroy&Boch-Fliesen und -Feinkeramik.
  • 20. August: Die Hundeführer der GSG 9 beginnen, alle Spürhunde der Einheit intensiv auf Maggi zu trainieren.
Der Rest ist seit gestern Geschichte.

... link (2 Kommentare)   ... comment


Freitag, 3. August 2007
Zungenakrobatik
Eine wirklich faszinierende Frauenzunge. Gefunden bei Orac.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 1. Juli 2007
Dafür kommt sie in die Hölle
In den dunklen Seiten des Internets findet man auch sowas: A Hard Days Night von Mrs. Miller.

Das dürfte die grausigste Beatle-Cover-Version aller Zeiten sein. Bill Cosbys Version von Seargeant Pepper's Lonely Hearts Club Band klingt dagegen regelrecht kultig. Auf dem Plattencover wirkt er nicht ganz zufällig wie ein schwarzer Groucho Marx, der morgens kein frisches Hemd im Wäscheschrank hatte. Weitere Grausamkeiten finden sich in Frank's Vinyl Museum.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 23. Juni 2007
Ein bisschen Blasphemie am Freitag
Wie funktioniert das mit dem Beten nochmal genau?

Das hier (submissive Jesus and the A Student) ist nix während der Bürostunden.

... link (1 Kommentar)   ... comment


Dienstag, 19. Juni 2007
Lichtensteins Atomprogramm
Neben Usbekistan ist Big L das einzige Binnenland, das nur von anderen Binnenländern umgeben ist. Der einzige natürlich entstandene See in Liechtenstein ist das "Gampriner Seele", der aber peinlicherweise erst 1927 durch eine Überschwemmung des Rheins gebildet wurde.

Die freiwerdenen Mittel aufgrund der fehlenden Notwendigkeit zum Aufbau einer eigenen Marine nutzt das Staatsimitat auf der Achse der kleineren Übel angeblich, um ganz, ganz kleine Atombomben zu bauen: The Onion berichtet.

... link (0 Kommentare)   ... comment