Montag, 9. April 2007
Haushaltstipp: Fliegen saugen
Nicht nur französische Innenminister schätzen Geräte der Firma Kärcher. Auch WiWaSo hat was aus der gummientengelben Produktpalette was im Haus: den A 2254me Nass-/Trockensauger.

Universalsauger sind, soweit ich das verstehe, technisch zurückgebliebene Varianten des feineren Haushaltsstaubsaugers. Keine automatische Kabelrolle, meist keinerlei Filtersystem für Feinstaub und viel zu laut. Allerdings: die fehlende Filterung bringt erheblich mehr Saugleistung mit sich. Das musste gerade eine wirklich lästige Stubenfliege im Schlafzimmer am ungewaschenen Exoskelett spüren. Nachdem ein erster Tötungsversuch mit dem Gute-Nacht-Roman meiner Gattin fehlschlug, wurde der Sauger, der entfernt an eine Figur aus Star Wars erinnert, im Schlafzimmer aufgebaut und mit Strom versorgt. Anschließend näherte sich der Saugschlauch lautlos bis auf etwa 30cm Entfernung an die Fliege. Ein Druck auf den Einschalter und satte 190mbar Unterdruck bei 65l/s Luftdurchfluss (laut Datenblatt) erledigten sofort den Rest. Sehr unwahrscheinlich, dass die Fliege viel gespürt hat.

Har har. Das Ungeziefer im Haus hat einen neuen Feind. Ob die von Kärcher die Möglichkeiten ihres Gerätes kennen?

... comment